Auch bei der Ahrensböker vun 1490 e.V. startet langsam wieder der Trainingsbetrieb. Die Bogensparte durfte bereits ab dem 4. Mai ihr Training im Freien durchführen. Nun sollen auch die weiteren Sparten zurückgeholt werden, allerdings wird das Training unter veränderten Bedingungen stattfinden. 

Sowohl Aufenthaltsraum als auch Tresen bleiben weiterhin geschlossen. Am Eingang der Halle muss sich jedes Mitglied vor dem Training in eine Liste eintragen. Im Vorwege müssen sich alle Schützen, die trainieren möchten, bei Scheibenhauptmann Ellen Engel bzw. bei der Spartenleitung anmelden, damit der Trainingsplan koordiniert werden kann. Ein unangemeldetes Training kann nicht erfolgen. Die Anmeldung zum Bogentraining erfolgt über Spartenleiter Wolf-Dieter Lück. 

Aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln sind die Kapazitäten auf den Schießständen begrenzt (Bogen: 5 Pers., KK: 2, LG: 5; SpoPi: 2). Daher gibt es verschiedene Zeitblöcke, in denen trainiert werden kann. 

Bogen:

Donnerstag: 16:00 Uhr – 17:30 Uhr; 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Samstag: 09:00 Uhr bis 10:30 Uhr; 10:40 Uhr bis 12:00 Uhr

LG, KK und SpoPi:

Dienstag: 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr; 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr