Mit 8 Kleinkaliberschützen haben wir uns am 5.2. in Klein Wesenberg getroffen und die Vereinsmeisterschaften auf der 100m-Bahn geschossen. Alle Schützen konnten mit über 300 Ringen gute Ergebnisse erzielen. Auch für die Belustigung der Zuschauer wurde durch unsere Schützen auf den Ständen gesorgt: Ein Waffenkoffer enthielt ein Luftgewehr – kein gute Voraussetzung für die 100m-Bahn. Auf einem Stand wurde dann verzweifelt Probe ohne jeden Treffer geschossen; der Wunsch nach einer Überprüfung der elektronischen Zielscheibe ergab dann, das einfach auf das falsche Ziel geschossen wurde. Den Gesamtsieg konnte am Ende Sandra Boeck-Wilcken mit 310,4 Ringen verbuchen, bei den Herren wurde Reinhard Josteit mit 307,2 Ringen bester Schütze.