Gelungenes Matjesessen mit Ines Barber

Christina Josteit

Der Festausschuss der Ahrensböker Gill veranstaltete am Freitag, den 29. April wieder das traditionelle „Matjes- und Puulkantüffelnessen“ in der Schützenhalle in Ahrensbök.

Die aus diversen niederdeutschen Radioprogrammen in unterschiedlichen Sendern bekannte Journalistin und Moderatorin Ines Barber trug mit launigen „plattdeutschen Text- und Liedbeiträgen“  zu den Themen „Alltag zwischen Facebook und Rollator“, mit erotischen Gassenhauern in Platt „Dat du min Leevsten büst“ und vielen anderen witzigen Beiträgen gekonnt und stimmgewaltig zum Gelingen des Abends bei. Ines Barbers skurrile Gedanken, gepaart mit der richtigen Portion Herzenswärme und auch Ernsthaftigkeit, werden den knapp 110 Zuhörern ganz sicher eine Weile in Erinnerung bleiben.

Der neugewählte Gill-Vorsitzende Jürgen Rosenfeldt nutzte diesen Abend für eine beeindruckende Premiere als ebenfalls ausgesprochen launiger, niederdeutscher Redner. Mit einem Kurzabriss über seine Kindheit in Dunkelsdorf, seine beginnende Schulzeit sowie den damals üblichen Umgang mit etwas eigensinnigen Schülern, war ihm die Aufmerksamkeit der Zuhörer absolut sicher. Schließlich bedankte sich der Vorsitzende bei den Damen, die die Halle und das Büffet für diesen Abend so ansprechend hergerichtet hatten, mit einem Blumenstrauß.

ahrensbkergillmatjesessen20161 ahrensbkergillmatjesessen20162 ahrensbkergillmatjesessen20163

Gelungenes Matjesessen mit Ines Barber
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com