Sandkuhlenschießen 2016: Jens-Dieter Strehse ist Vereinsmeister

Christina Josteit

Am Samstag, den 21.05. trafen sich 27 Schützen der Ahrensböker Gill zum traditionellen Sandkuhlenschießen, bei dem seit über 60 Jahren die Vereinsmeisterschaft der Vogelschützen ausgetragen wird.

Trotz geringer Beteiligung konnten bei hervorragendem Wetter gute Ergebnisse mit den „Donnerbüchsen“ erzielt werden. Eigentümer der Sandkuhle, Herr Dirk Möller, besuchte die teilnehmenden Schützen und erhielt ein Präsent von Vogelhauptmann Michael Berlin für die freundliche Bereitstellung der Sandkuhle.

Nach dem Wettkampf trafen sich alle Schützen in der Gillhalle am Langendamm zu einem Essen und der Siegerehrung. Die Ehrenscheibe der Könige, gestiftet von den Majestäten Ullrich II Groepler und Holger I Christofzik, gewann Christin Biel.

Vereinsmeister 2016 wurde Jens-Dieter Strehse, vor Christian Potrafky und Werner Lorenz.

Alle hatten im Wettkampf 30 Ringe, dass Stechen erbrachte dann das Endergebnis. Der Keilerpokal wurde wie im Jahr 2015 von Hubert Lindau geschossen. Als Gesamtsieger wurde Detlef Wriedt ermittelt.

Jürgen Rosenfeldt, der erste Vorsitzende der Gill, bedankte sich bei allen Organisatoren und Helfern: „Das vorzubereiten, zu planen und dann so durchzuführen, ist nicht selbstverständlich.“, so Rosenfeldt.

Sandkuhlenschießen 2016: Jens-Dieter Strehse ist Vereinsmeister
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com