Zahlreiche Sieger auf der Abrechnungsversammlung

Christina Josteit

Am vergangenen Freitag, den 26. August, trafen sich die Schützen der Ahrensböker Gill zu einer außerordentlichen Versammlung mit anschließender Abrechnungsversammlung in der Gillhalle in Ahrensbök. Das vergangene Heimatfest stand thematisch im Mittelpunkt.

Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Jürgen Rosenfeldt und dem traditionellen Imbiss erfolgte zunächst eine Abstimmung bezüglich einer Satzungsänderung, die zukünftige Einladungen zur Jahreshauptversammlung und zu außerordentlichen Mitgliederversammlungen betrifft. Die Satzungsänderung wurde einstimmig von den 41 anwesenden und stimmberechtigten Mitgliedern beschlossen. Das bedeutet, dass die Bekanntgabe der Einladungen einschließlich Tagesordnung per Aushang in der Gillhalle und auf der Internetseite der Ahrensböker Gill vun 1490 e.V. erfolgen wird. Außerdem erfolgt eine schriftliche Zustellung nur noch an die zuletzt mitgeteilten Mail-Anschriften der Mitglieder.

Der Kassenwart der Gill, Sven Persson, erläuterte allen Anwesenden das wirtschaftliche Ergebnis des Heimatfestes. Ein großer Dank wurde allen Spendern ausgesprochen. Ohne die Unterstützung durch die Ahrensböker, die z.B. Schießkarten kauften, wäre das Heimatfest in der Form nicht möglich gewesen.

Jürgen Rosenfeldt hob in seinem Bericht die positive Resonanz der Bevölkerung hervor. Der Kindernachmittag sei wieder zahlreich besucht worden, außerdem bedankte er sich bei dem Kulturkreis Ahrensbök für die Leihgabe der Großbildleinwand für das Deutschland-Spiel am Samstag des Festes. Auch wenn es zahlreiche positive Aspekte bezüglich des vergangenen Heimatfestes zu benennen gab, so verdeutlichte Jürgen Rosenfeldt doch, dass die Form des Heimatfestes grundsätzlich überdacht und verändert werden müsse. Er kündigte einige Veränderungen an, die in den kommenden Monaten noch konkret durch den Vorstand ausgearbeitet werden sollten.

Spannend wurde es bei der Pokalvergabe. Scheibenhauptmann Jürgen Engel überreichte dem neuen Scheibenkönig Christian III. Biel den Königspokal und den Adler. Björn Behnke erhielt als 1. Ritter einen von Corinna Berlin gestifteten Pokal und Ellen Engel durfte sich als 2. Ritter über den Pokal von Karl Heinz Kistel freuen.

Den LG-Pokal für den besten Teiler erhielt in diesem Jahr Karin Buck. Christel Gülck gewann den KK-Pokal für den besten Teiler.

Zu den Pokalgewinnern des KK-Vogels gehören Kirstin Weiß, Christel Gülck, Ellen Engel, Jeanette Schulz, Claudia Schulz, Dennis Stammer, Carsten Weiß, Daniel Strehse, Norbert Junge, Norbert Hartwig und Holger Christofzik.

Vogelhauptmann Michael Berlin überreichte dem neuen Vogelkönig Franz IV. Pries den Königspokal und den Adler. Jens-Dieter Strehse, der auf dem Heimatfest den Rumpf des Vogels abgeschossen hatte, und Bruno Mentz, der erfolgreichste Vogelschütze des Heimatfestes, erhielten als Ritter ebenfalls Pokale.

Zu den Pokalgewinnern des Vorderlader-Vogels gehören Reinhard Hogreve, Kurt Wagner, Willi Steen, Bruno Mentz, Tim Jalas, Werner Lorenz, Klaus May, Jens-Dieter Strehse, Sven Persson, Karsten Buck, Franz Pries, Michael Gräber, Jörg-Peter Schwartz, Stephan Groepler und Walter Schmidt.

Der nächste Termin für die Mitglieder des Vereins ist das Grillen der Scheibenschützen am Samstag, den 10. September ab 17 Uhr. Darauf folgt das traditionelle Dänenvogelschießen am 17. September. Das Grünkohlessen wurde verschoben auf den 18. November.

DSCF6766 DSCF6782 DSCF6770 DSCF6772 DSCF6774 DSCF6776 DSCF6778

Zahlreiche Sieger auf der Abrechnungsversammlung
WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com